Russische Tamada – Unterhaltung auf deutsch-russischen Hochzeiten

Wenn Tamada – Moderator und Unterhalter in einer Person Ihre deutsch-russische Hochzeit moderiert, hat er oder sie meistens einiges mit Ihnen vor. Die Hochzeitsgäste werden gleich zum Anfang mit verschiedenen Dingen beschäftigt – Empfang des Brautpaares in der Hochzeitshalle, Überreichen der Geschenke, festliche Reden. Das Programm sollte reich an Überraschungen sein. Die Spiele und unterschiedlichsten Shows mit den Gästen bilden den Kern jedes Hochzeitsprogrammes auf einer deutsch-russischen Hochzeit. An dieser Stelle darf jede (jeder) Tamada natürlich auch das Maß der Dinge nicht zum Überlaufen bringen. Sicherlich sind die Gäste an der Unterhaltung interessiert, jedoch möchten viele, besonders ältere Menschen auch eine Unterhaltung unter sich führen. Oft weit angereiste Verwandten und Freunde sollten auf der Hochzeit die Möglichkeit haben miteinander zu plaudern. Laute Musik oder zu viel Shows werden dann als störend empfunden. An dieser Stelle sollte jede Tamada auch das Gas mal kurzweilig runterdrehen. Meistens organisert man eine Fotopause. Diese gibt den Gästen die Möglichkeit gemeinsam nach draussen zu gehen und sich von einem Fotografen oder von den Freunden fotografieren zu lassen. Es ist dann auch genügend Zeit die Neuigkeiten auszutauschen und sich ein bischen vom Feiern zu erholen. Wenn diese Momente auf der Hochzeit gegeben sind, mobilisiert sich das Publikum sehr bald wieder und möchte mit neuen Kräften Feiern.

Was bedeutet “Swadba”?

Swadba bedeutet Hochzeit. Dieses Wort stammt vom russischen Verb “swodit'” was in etwa “zusammenführen” bedeutet. Im deutschsprachigen Internet ist das Wort “Swadba” als Synonym für den Ausdruck “russische Hochzeit” zu verstehen. Übrigens, in Russland pflegt man den Ausdruck “Ich liebe Dich” gar nicht so lange. Früher sagte man zu jemanden, den man mochte in etwa – “ich fühle mit Dir”.

Wie soll sie sein – die deutsch-russische Hochzeit?



Sie wollen mehr erfahren über die deutsch-russische Hochzeit? Bald wird in diesem Blog Infos zu den Themen Tamada, Musik, Deko, Hochzeitsvideo sowie vielen organisatorischen Fragen rund um die russisch-deutsche Hochzeit geben.

Deutsch-russische Hochzeit – was ist das?



Wenn Sie bereits deutsch-russische Hochzeit planen, dann wissen Sie ganz genau was das ist. Für nicht kundige hier eine kleine Einführung.

Was ist die deutsch-russische Hochzeit?

In Deutschland leben etwa 4 Millionen “Russen”. Tatsächlich sind das Ruslanddeutsche, die aus Russland, Kasachstan, Kirgisien, Uzbekistan und anderen ehemaligen Sowjetstaaten nach Deutschland übergesiedelt sind. Seitdem leben, lieben und heiraten diese Menschen in Deutschland. Da die Zeit ihr Werk ununterbrochen verrichtet finden die “Russen” auch gute Freunde und Partner fürs Leben unter den Deutschen. So entstehen immer mehr deutsch-russische Hochzeiten und Ehen. Anstatt die Hochzeit im kleinen Kreis der Familie zu feiern, wie es die Deutschen Mitbürger zu pflegen haben, expandiert russische Hochzeit weit drüber hinaus. So entstehen Feste mit Hunderten Gästen. Die russische Seele lässt sich feiern. Und wir feiern mit. In unseren Blog geht es um alles in der Welt, genauer gesagt – um die kleine und doch große Welt der deutsch-russischen Hochzeiten. Herzlich wilkommen!